Fahrervorstellung #8

Marek Dahmen, 18

Mellowpark e.V.

 

Wie bist du zum 4Cross gekommen? Wann war das?
 Bei dem Berliner Downhill Rennen „King of Müggels“ 2010 haben wir die Jungs aus Pößneck getroffen,  welche uns dann vom anstehenden MDC auf ihrer Heimstrecke erzählt haben, dann ging es schnell :  hingefahren, mitgefahren, Finale der U13 gefahren und mit den 4X-Fieber angesteckt. Ein Jahr später  waren dann auch mein Bruder und mein Vater angesteckt und ein paar Jahre später auch meine Mutter.

Mit wem trainierst du?
 Die meiste Zeit trainiere ich mit meinem Bruder im Berliner Mellowpark, unter der Aufsicht vom schnellen  Franzosen Alexandre Monleon.

Seit wann und in welchem Verein bist du organisiert?
 Erst waren wir in der 4X und BMX Talent Schmiede RSV Plessa 1995 e.V. im Verein und seit der Saison  2016 im Mellowpark e.V..

Du wirst am 17.September zum Finale in Hahenklee wieder am Start-Gate stehen.
In welcher Wettkampfklasse und mit welchem Rad wirst du antreten?
 Seit letztem Jahr starte ich in der Elite klasse und seit dem auch auf meinem poliertem Ghost „The Hood“.

Wer wird dieses Jahr den Sieg in deiner Klasse holen, wie lautet dein Tip?
 Durch die Verletzung vom Favoriten Klaus Beige denke ich ist wieder alles möglich und wer weiß vielleicht  haben wir diese Jahr ja sogar ein U17 Elite Gesamtsieger.

Dein größter Erfolg?
 Mein größter Erfolg war auf jeden Fall die letzte Saison, wo ich es zwei Mal geschafft habe auf den 3.Platz zu  fahren und die Saison mit dem 4.Platz der Gesamtwertung zu beenden.

Schlimmster Crash?
 Wirklich schlimme Crashs hatte ich zum Glück noch nicht, viele Schrammen, Kratzer, blaue Flecken,  Materialschäden und den ein oder anderen Bruch gab es. Immer ohne Op-Besuch und nur kurze  Zwangspausen.

Warum 4X ?
 Weil beim 4X einfach immer alles offen ist. Im einen Moment denkst du, du schaffst es vielleicht gerade  durch die Quali im nächsten stehst du im Gate des Finales.
 Dazu finde ich das 4X die besten Sachen aus dem Fahrradsport, wie die Rhythm Sections aus dem BMX, die  Steinfelder aus dem Downhill in ein Rennen vereint.

Was machst du wenn du nicht auf dem Rad sitzt? Beruf? Andere Hobbys ?
 Viel Zeit ohne Rad verbringe ich nicht, ob auf dem Rennrad, dem Fixie, dem BMX, dem Enduro oder halt auf  dem 4X, denn die Räder wollen bewegt werden. 
 Jedenfalls, wenn ich nicht auf dem Rad bin, sitze ich in der Schule oder bin in der Werkstatt.


Genau richtig für alle Enduro- und Downhill – Piloten die ein Kopf an Kopf Rennen suchen, gibt es die Gravity Klasse beim Mountainbike Event – Finale German 4x Cup #5,Bikepark Hahnenklee am 16./17. September! Kommt vorbei!

Der Wettkampf findet im Bikepark Hahnenklee, Rathausstraße 6, 38644 Goslar-Hahnenklee statt.
Weitere Informationen findet ihr hier auf der Homepage oder in der  Facebook Veranstaltung German 4x Cup 

About the author

93 | Dresden | MTB

Leave a Reply